Menu

Electronic Arts

Wenn man eine Spielwiese / Spielhalle gestalten darf... 

In enger Zusammenarbeit mit allen Gewerken und auf das jeweilige CI abgestimmt, entsteht jedes Jahr aufs Neue für Electronic Arts ein aufwendiger Messestand. Neben der Gestaltung der Wände (Print) werden von Wildgeist vor allem Animation, Videoschnitt und die Veranstaltungsbetreuung vor Ort übernommen. 

Credits:

Kunde: Electronic Arts Deutschland
Agentur: Sollik GmbH & Co KG Köln
sollik.com

quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna

Preview: Pressekonferenz

Für die Pressekonferenz wurden Präsentation und Videos bereits vorher mit 3D Technik im Messestand visualisiert. 


Gamescom 2013: 

7 Spiele, 10 Bildschirmwände und eigens dafür komponierter Soundtrack: Jede Stunde galt für ein paar Minuten alle Aufmerksamkeit dem EA Stand!

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna

Die Moderatoren der EA bekamen zudem ein Tablet an die Hand. Hier waren alle Spiele vorprogrammiert und konnten jederzeit in einer Vorstellung oder Presskonferenz auf die große Leinwand übertragen werden.